Byond Meat mit veganen Burger Brötchen

Oft habe ich schon von diesen berühmt berüchtigten Burger Patties gehört, die anscheinend genau so lecker schmecken, wie echte Rinder Patties.

Nun, ich muss sagen, optisch sehen die Burger Patties von Byond Meat noch besser aus wie die Fleischvariante. Geschmacklich war ich wahrscheinlich zu gehyped. Nich so saftig wie ich es mir vorgestellt hatte. Der Geschmack war gut, doch etwas fade. Wären sie nicht so teuer, würde ich sie mir sogar wieder kaufen. 

Hier ein leckeres Rezept für vegane Burger Brötchen, für den total veganen Grill Burger Spass.

 

Zutaten

250ml Reismilch, lauwarm

1 Tl Zucker

1/2 Hefewürfel

350g Mehl

2 Tl Salz

2 El Reismilch

2 El Mohn

 

Zubereitung

Die Reismilch ganz kurz erwärmen, bis sie lauwarm ist.

Zucker und Hefewürfel in die Reismilch bröckeln. 

10 Minuten ziehen lassen.

Mehl in eine grosse Schüssel sieben. Milch mit Hefe und Zucker zum Mehl geben. Salz hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig kneten. 

Den Teig mit einem feuchten Tuch bedecken und für 60 Minuten gehen lassen.

 

Teig in 6 gleich grosse Stücke teilen. Von Hand mit etwas mehr Mehl zu schönen Kugeln formen. Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und flach zu Burger Brötchen drücken. 

Wieder ein feuchtes Tuch darüber legen und nocheinmal 60 Minuten gehen lassen.

 

Nocheinmal etwas Reismilch erwärmen. Damit die Burger Brötchen bestreichen und Mohn darüber streuen.

Die veganen Burger Brötchen im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad für 18 Minuten backen.

 

Nährwerte

1348 Kalorien

53g Protein

266g Kohlenhydrate

14g Fett

Byond Meat mit veganen Burger Brötchen
Byond Meat mit veganen Burger Brötchen
Byond Meat mit veganen Burger Brötchen von innen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0