Lauwarmer Rotkohlsalat mit Granatapfel, Datteln und Feta

Wenn man gleichzeitig Lust auf was süsses und salziges hat. Oder Lust auf Salat aber trotzdem etwas Warmes essen möchte. In solchen Fällen ist dieser leckere Rotkohlsalat von www.springlane.de perfekt. Er sieht hübsch aus, liefert viele gesunde Mikronährstoffe und schmeckt echt mega lecker. Perfekt als Komplette Mahlzeit. Das Süsse der Datteln und das Salzige vom Feta harmoniert sowieso schon genial, aber der lauwarme Rotkohl hebt das Ganze noch einmal auf ein ganz anderes Level.

Meine Freundin war zunächst auch skeptisch, weil sie dachte lauwarmer Salat schmeckt doch eklig. Nun ja, als ich nach einer kleinen Schüssel von dem Salat Nachschub holen wollte, hatte meine Freundin die Grosse Schüssel schon ganz alleine leer gefuttert.

Das Rezept dazu gibt es bei Springlane oder ihr seht hier unten wie ich an dies Sache ran gegangen bin.

 

Zutaten für 2 Portionen lauwarmen Rotkohl, Datteln Granatapfel und Feta

½ Kopf Rotkohl

½ Granatapfel

3 El Olivenöl

1 Zitrone

1 Tl Zucker

5 Medjool Datteln

100g Fetakäse, light

1 El Sesamsamen

Salz und Peffer

 

Zubereitung

Den Granatapfel halbieren. Die eine Hälfte in eine grosse Schüssel mit Wasser legen. Darin können die Kerne spritzfrei von Hand gelöst werden. Die weisse Hat wir oben im Wasser schwimmen und die Kerne werden versinken.

Datteln und Fetakäse klein schneiden.

Die äussersten Blätter des Rotkohls entfernen. Rotkohl halbieren und den Strunk entfernen. Eine Hälfte in feine Streifen schneiden und in eine heisse Pfanne mit einem El Olivenöl geben. Für 5 Minuten anschwitzen.

Während dem anschwitzen mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen/süssen.

Alle geschnitten Zutaten zusammen mit dem Rotkohl in eine Schüssel geben.

Zitrone darüber auspressen und mit dem restlichen Öl vermengen.

Mit Sesam garnieren und lauwarm servieren.

 

Nährwerte

739 Kcal

43g Fett

24g Protein

77g Kohlenhydrate

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0