Bananen Sushi

Sushi ist eines, wenn nicht sogar das lieblings Gericht von mir. Beinahe täglich könnte ich Sushi in allen Variationen essen. Doch mit welcher Nachspeise könnte man das kulinarische Highlight perfekt abrunden?

Richtig, mit noch mehr Sushi. Nur eben in Süss. Und so wurde das Bananen Suhsi geboren.

 

Dazu braucht ihr folgendes:

Nori Blätter

Sushi Reis, fertig gekocht (Anweisung dazu hier)

1 Banane

Nussnougatcreme

Dattelsirup

Erdnüsse

 

Zubereitung

Nori Blatt auf der rauen Seite mit Reis dünn belegen. den Rand fünf Millimeter über die Lange Kante hinaus belegen.

Behutsam wenden, sodass ihr das Nori Blatt wieder vor euch habt.

Die Mitte mit Nussnougatcreme einstreichen. 

Banane vierteln und auf das bestrichene Nori Blatt geben. 

Vorsichtig zusammen rollen.

Erdnüsse kleinhacken und die Rolle darin wenden.

Die Suhsirolle in passende Stücke schneiden. 

vor dem servieren mit etwas Dattelsirup garnieren.

 

Genaue Anweisungen zum rollen und schneiden von Sushi erhaltet ihr in DIESEM Video.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0