· 

Bananen Vanille Kaffee Porridge

Auf Instagram bin ich schon des Öfteren über den Namen Frooggies gestolpert. Zuerst dachte ich, es handelt sich wieder nur um eines der vielen Tausend Detox Produkte die ja soooo unglaublich viel bringen…NICHT!

Aber zum Glück war mein erster Gedanke völlig falsch. Frooggies stellt hauptsächlich Fruchtpulver her. Schonend getrocknete und fein gemahlene Früchte, 100% natürlich.

Eigentlich bin ich eher der Typ, der seine Früchte lieber frisch isst, als in Smoothies oder in Pulverform zu konsumieren. Denn frisch und ganz hat man schlichtweg mehr von den Früchten.

Doch dieses Fruchtpulver ist eine super geniale Spielerei zum Kochen und allgemeinen Zubereiten von Speisen. So kann man den Gerichten ganz einfach eine bestimmte Farbe verleihen oder in eine bestimmte Geschmacksrichtung lenken. Man kann aber auch einfach einen Milkshake mit dem Pulver zaubern, sollte man einmal keine frischen Früchte zur Hand haben.

Da das Produkt aus meiner Umgebung kommt, entschied ich mich es zu bestellen. Ich Wohne in der Ostschweiz, an der Grenze zu Liechtenstein. Und das Produkt stammt aus dem schnuckeligen Nachbarland Liechtenstein.

Die Vorstellung von einem leckeren Bananen Porridge ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. So hatte ich auch schon meine Auswahl getroffen. Ich bestellte die TV-Kombi Erdbeere und Banane.

Das Erdbeerpulver benutzte ich um die gefrorenen Beeren zu süssen. Das hat prima geklappt und schmeckte super lecker.

Das Banaenpulver benutzte ich natürlich für mein Porridge. Aber das reichte mir nicht. Ich wollte ein super All-In-One power Frühstück.

Das ist mir auf jeden Fall gelungen. Zusätzlich zum Bananenpulver von Frooggies mischte ich noch etwas Kaffee, Vanille Proteinpulver und Zimt hinzu. Das Ergebnis war unfassbar lecker und hat mich den ganzen Tag satt gehalten. Alle Zutaten haben einfach perfekt harmoniert.

Dieses Geschmackserlebnis möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Mit pflanzlicher Milch und pflanzlichem Proteinpulver könnt ihr sogar ohne Tierprodukte in den Genuss dieses leckeren Bananen Vanille Kaffee Porridge kommen.

Viel Spass mit dem Rezept!

 

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für Bananen Vanille Kaffee Porridge:

100g Haferflocken, fein

60g Hirseflocken, fein

500ml Milch

(50ml Kaffee)

1 Packung Puddingpulver

1 Prise Zimt

30g Whey Proteinpulver Vanille

3 Tl Frooggies Bananenpulver

Zutaten für Fruchtspiegel:

150g gefrorene Früchte nach Wahl

2 Tl Frooggies Erdbeerpulver

Toppings nach Wunsch:

z.B. Banane und Schokolade

 

Zubereitung

Milch in einen Topf geben und auf mittlere Hitze erhitzen.

Die Hirse- und Haferflocken hinzugeben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.

Das Puddingpulver und je nach Wunsch auch den Kaffee hinzugeben und für zwei Minuten köcheln lassen. Ständig rühren nicht vergessen.

Die Früchte in einem Topf kurz erhitzen.

Frooggies Erdbeerpulver hinzugeben und gut vermengen.

Die Früchte in Schälchen zum Essen geben.

Proteinpulver, Zimt und Frooggies Bananenpulver zum Porridge hinzugeben und gut vermengen.

Auf die Früchte in den Schälchen geben.

Mit Toppings nach Wahl garnieren und geniessen.

 

Nährwerte für zwei Portionen

1102 Kalorien

21g Fett

65g Protein

158g Kohlenhydrate

 

 

Natürlich werde ich nicht bezahlt für diesen Artikel. Es handelt sich hierbei um meine unvoreingenommene, eigene Meinung. Solche Pulver sind natürlich absolut kein Muss. Aber ich behandele sie wie verschiedene Gewürze. Sie bringen Farbe und Abwechslung in die verschiedensten Gerichte. Eine nette Spielerei eben. Wegen den Vitaminen und dem „Gesundheitsfaktor“ sollte man nicht dazu greifen. Greift da am besten zu frischen Früchten und esst sie am Stück.

 

Von mir gibt es trotzdem eine klare Kaufempfehlung, da ich es einfach liebe Essen so kreativ zu gestalten und Gerichte zu verfeinern. Bestimmt werde ich noch viele Dinge mit dem Fruchtpulver ausprobieren. Darauf freue ich mich schon!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0