· 

In 15 Minuten vegane Crêpes zaubern

Crêpes sind schon was Leckeres. Heute habe ich ein veganes Rezept von Bianca Zapatka versucht. Ich muss zugeben, sie sind echt schnell zubereitet und schmecken lecker. Mit der Füllung kann man sie sowieso ganz nach Lust und Laune gestalten. Das Original Rezept habe ich von dieser Seite: https://biancazapatka.com/2016/12/25/buchweizen-crepes/

Dieses Rezept eignet sich natürlich für alle Veganer bestens. Oder wenn man einfach nicht mehr viel im Kühlschrank hat, aber trotzdem leckere Crêpes geniessen möchte.

Das Rezept für die veganen Crêpes bekommt von mir einen klaren Daumen nach oben. 

 

Zutaten für ca. 4 Crêpes

80g Buchweizenmehl

200ml Milch (Ich habe Reismilch mit Mandelaroma verwendet)

Eine Prise Vanille Extrakt

Eine Prise Zimt

Kokosfett zum braten

Früchte und Aufstriche zum Füllen und toppen nach Wahl

 

Zubereitung

Mehl, Milch, Zimt und Vanilleextrakt in einer Schüssel zusammen mixen.

Den Teig für gute 10 Minuten ziehen lassen.

Kokosfett in einer Pfanne auf hoher Hitze erwärmen. Crêpes von beiden Seiten für ca. eine Minute anbraten. Bis sie schön goldbraun sind.

Am besten gleich frisch aus der Pfanne nach Belieben Füllen und toppen und gleich geniessen. 

 

 

 

Nährwerte

465 Kalorien

10g Fett

5g Protein

83g Kohlenhydrate

 

Meine Crêpes habe ich mit einer veganen Schokosauce, Erdnussbutter, Beerenmarmelade, Granatäpfel und Bananen gefüllt und getoppt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0