· 

Vietnamesische Nudelsuppe Pho, vegan

Diese Vietnamesische Nudelsuppe namens Pho, eignet sich durch das würzige Aroma perfekt für kalte und graue Tage. Nur schon die Düfte die während dem kochen entstehen verwandeln die Küche in ein wahres Abenteuer. Eine leichte Mahlzeit die lange satt hält.

 

 

Zutaten für 3-4 Portionen

2 Tl Nelken (am Stück oder Pulver)

2 Tl Sternanis (am Stück oder Pulver)

1 Tl Zimt (am Stück oder Pulver)

1 Tl Kardamom (am Stück oder Pulver)

1 Zwiebel

30g Ingwer (frisch)

2 Stränge Zitronengras

2l Gemüsebrühe

1 Limette

4 Zweige Petersilie

4 Karotten

150g Reisnudeln

150g Mungobohnensprossen

1 Tl Kokosnussfett

Petersilie und Sprossen zum Garnieren

 

Zubereitung

Wenn die Gewüze am Stück verwendet werden, diese in einer Pfanne kurz anrösten und beiseite stellen.

Zwiebel, Ingwer und Zitronengras in grobe Stücke schneiden. Das Zitronengras mit der Seitenfläche von einem Messer flachdrücken um die Aromen freizusetzen.

In einem hohen Topf das Kokosnussfett erhitzen und die Zwiebel und den Ingwer für 5 Minuten anschwitzen. Das Zitronengras hinzugeben und für weitere 2 Minuten anschwitzen.

Die Gewürze zusammen mit der Gemüsebrühe zum Topf hinzugeben. Kurz aufkochen lassen. Hitze reduzieren und für 30 Minuten köcheln lassen.

Limetten vierteln. Petersilie grob klein hacken. Karotte mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Alles einzeln in kleine Schalen zum servieren geben.

Nudeln nach Packungsangaben zubereiten.

Die Suppe aus dem grossen Topf sieben, sodass keine Stücke mehr darin sind.

Sollte die Suppe zu intensiv schmecken, einfach etwas Wasser hinzugeben.

Die Nudeln und zusammen mit den anderen Schalen und der Suppe servieren. So kann jeder seine individuelle Suppe basteln.

Mit einem Spritzer Limettensaft verleiht ihr der Suppe eine leckere frische Zitrusnote.

 

 

Nährwerte

890 Kalorien

17g Fett

22g Protein

160g Kohlenhydrate

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0