Gesunde Protein Cookies

Mit diesen gesunden Protein Cookies kann man den ganzen Kalorienbomben etwas besser widerstehen. Sie schmecken nämlich süss und knusprig. Dazu machen sie noch schnell satt.

 

Zutaten für 20 gesunde Protein Cookies

1 reife Banane

3 Eier

300g Magerquark

60g Whey Protein Vanille

1TL Zimt

1TL Backpulver

100g feine Haferflocken

100g gehackte Cashewkerne

 

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren.

Mit einem Esslöffel etwas Teig hinaus nehmen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech schöne runde Häufchen formen.

Im vorgeheizten Backofen für 18-20 Minuten backen. Bis sie schön Goldbraun sind.

 

 

Nährwerte pro Protein Cookie:

Kcal: 99kcal

Eiweiß: 8g

Kohlenhydrate: 8g

Fett: 4g

 

Cashewkerne enthalten einen hohen Anteil der essenziellen Aminosäure Tryptophan. Kaum ein anderes Lebensmittel enthält mehr davon.  Gemeinsam mit Vitamin B6, dass in hohen Mengen unteranderem in Kartoffeln vorkommt, kann die Aminosäure Tryptophan dabei helfen, Depressionen zu behandeln. Tryptophan ist unerlässlich für die Produktion unseres Glückshormones Serotonin. Bereits eine Handvoll Cashewkerne am Tag kann hilfreich sein.

 

Nichtsdestotrotz sind Depressionen in jedem Fall ernst zu nehmen und man sollte sich immer Fachmännische Hilfe dazu holen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0