Vegane Burger Buletten

Perfekt für eine vegane Grillparty oder einfach für vegane Burger!

 

Zutaten für 6 vegane Burgerpatties

1 Dose Kidneybohnen, 400 g

1 Dose Kichererbsen, 400 g

1 kleine Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

2 EL Tomatenmark

1 TL Senf

1 n. B. Kräuter, italienische

1 TL Paprikapulver, edelsüss

1 Prise Cayennepfeffer

1 EL Olivenöl

2 EL Dinkelmehl

 n. B. Olivenöl

 

Zubereitung

Kidneybohnen und Kichererbsen abtropfen lassen und in eine hohe Schüssel, die zum Pürieren geeignet ist, geben. 

Zwiebel fein schneiden, Knoblauch pressen und beides in die Schüssel geben. Bis auf das Dinkelmehl alle weiteren Zutaten hinzugeben und mit dem Pürierstab pürieren.

2 El Dinkelmehl mit der Masse vermischen. Sollte die Masse noch nicht fest genug sein, einfach noch etwas mehr Mehl hinzugeben. 

Die Masse in 6 Kugeln formen. Die Kugeln in eine heisse Pfanne mit Olivenöl  geben und mit einem Pfannenwender flach drücken. Oder schon in der Hand richtig Formen, was euch auch immer leichter fällt. Bei mittelhoher Hitze 3 Minuten von jeder Seite braten, bis sie eine schöne Bräune haben.

Man kann sie als Burger essen oder einfach so als Buletten. Auch kalt am nächsten Tag schmecken sie noch gut. Das Rezept zu den Burgerbrötchen gibt es ab morgen HIER.

 

 

Nährwerte für eine Bulette

170 Kalorien

5g Fett

9g Protein

20g Kohlenhydrate

 

Vegane Buletten mit vegetarischen Brötchen und Kürbispommes
Vegane Buletten mit vegetarischen Brötchen und Kürbispommes

Kommentar schreiben

Kommentare: 0