Winterlicher Cranberry Pie

Wie es das Schicksal gewollt hat, habe ich diese vegane Köstlichkeit bei Springlane.de gefunden.

Wer schon einmal frische Cranberries gegessen hat, wird vielleicht festgestellt haben, dass die kleinen, lecker aussehenden Beeren gar nicht so süss sind wie man meinen könnte. Sie schmecken sogar ziemlich bitter. Dieser Kuchen schafft es die kleinen roten Beerchen voll zur Geltung zu bringen. Sehr sehr lecker und einfach herzustellen. Sollte sich mal wieder veganer Besuch bei mir ankündigen, wird dieser Cranberry Pie auf jeden Fall serviert.

Bei der Zutat Pflanzenfett, bin ich allerdings etwas vom Original abgewichen und habe stattdessen  Apfelmus benutzt. Der „Mürbeteig“ wird so nicht ganz so fest und knusprig wie mit dem Fett, aber ich finde ihn mindestens genau so lecker. Er wird eher aussen etwas knusprig und innen soft. 

 

Zutaten

Für den Mürbeteig

360 g Mehl

1 Prise(n) Salz

1 Teelöffel Zucker

100g Apfelmus und 40g Pflanzenfett (anstatt 140g Pflanzenfett)

100 ml pflanzliche Milch

Für die Füllung

300 g Zucker

40 g Mehl

1 Msp. Salz

200 ml Wasser

350 g frische Cranberries

100 ml Zitronensaft

1 Teelöffel Zimt

Puderzucker zum Bestäuben

 

 

Zubereitung

Alle Zutaten für den Mürbeteig bis auf die Milch in einer Schüssel zu Krümel verkneten. (z.B. mit Maschine mit Knethaken)

100ml Pflanzenmilch langsam Stück für Stück hinzu giessen und kneten bis ein glatter Teig entsteht. 

Eine Tarte/Pie-Form einfetten und mit Mehl bestreuen. Nun ¾ vom Teig in die Form geben und mit Hilfe von Mehl schön gleichmässig verteilen. Dabei darauf achten, dass der Rand hoch genug ist für die Füllung später. Den restlichen Teig vorerst beiseite legen.

Nun die Cranberries waschen und abtropfen lassen. Den Zucker, Mehl, Salz und Wasser in einen Topf geben und bei mittelhoher Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren um ein Anbrennen zu vermeiden. Solange bis eine zähflüssige Masse entstanden ist. Nun die Cranberries, Zitronensaft und Zimt hinzugeben und für 10 Minuten mitkochen. Die ganze Mischung sollte recht zäh und dickflüssig sein.

Die Füllung kurz auskühlen lassen. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Während des Abkühlens, den beiseite gestellten Teig mit Mehl ausrollen und gewünschte Muster ausstechen oder von Hand formen um später auf der Füllung zu verteilen. (Man könnte auch einfach einen geschlossenen Pie machen in dem man den restlichen Teig rund auswallt, komplett auf die Füllung gibt und mit einer Gabel einsticht.)

Die Cranberrie-Füllung in die mit Teig ausgelegte Form geben. Ausgestochene Muster darauf verteilen. 

Im heissen Ofen für 35-40 Minuten backen. Der Teig wird wegen dem Apfelmus am Anfang der Backzeit vielleicht schon recht dunkel. Daran aber bitte nicht stören. Wenn der Pie dann überall Goldbraun ist aus dem Ofen nehmen. 

 

 

Nährwerte ganzer Kuchen mit Apfelmus

2915 Kalorien

6g Fett

53g Protein

657g Kohlenhydrate

 

Nährwerte ganzer Kuchen mit Pflanzenfett

3928 Kalorien

126g Fett

53g Protein

643g Kohlenhydrate

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0