Ofen Hähnchen

Wenn es festlich, rustikal zu und her gehen soll, ist dieses Rezept genau das Richtige. Die Zitrone und der Rosmarin geben dem Hähnchen das gewisse Extra.

 

Zutaten

1 Ganzes Hähnchen

800g kleine Kartoffeln

1 Scheibe Zitrone

1 Zweig Rosmarin

Olivenöl

Paprikapulver edelsüss

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

Die Kartoffeln einschneiden. Video zur Hilfe

Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Hähnchen in einer Auflaufform mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Olivenöl von innen und aussen einreiben. Den Rosmarinzweig halbieren. Eine Hälfte zusammen mit der Zitronenscheibe in das Hähnchen legen.

Das Hähnchen für 50 Minuten in den Ofen geben.

Kartoffeln mit Salz, Pfeffer und Olivenöl einstreichen. Nach dem das Hähnchen 10 Minuten im Ofen verbracht hat, die Kartoffeln dazu geben.

Das Hähnchen alle 15-20 Minuten immer wieder mit dem ausgetretenen Saft und Olivenöl einstreichen. So bleibt es schön saftig.

Nach den 50 Minuten im Ofen, den Ofen auf Grillen stellen, oder einfach auf die höchste Stufe für 5-10 Minuten. Bis das Hähnchen und die Kartoffeln aussen schön knusprig sind.

 

Nährwerte gesamt

1310 Kalorien

23g Fett

148.5g Protein

120g Kohlenhydrate

Kommentar schreiben

Kommentare: 0